Die Kurzzusammenfassung der Doktorarbeit

Bei der Beratung begegne ich häufig Doktoranden, die diesen Arbeitsschritt in der Vorbereitung auf den praktischen Teil Ihrer Doktorarbeit auslassen. Das ist schade, denn sein Forschungsthema nach unten aufgeführten Punkten zu strukturieren, bietet viele Vorteile, z.B. dann, wenn Sie Ihr Thema mit anderen diskutieren, z.B. um sich neue Impulse zu holen. Aber es nützt Ihnen selbst auch dabei, sich auf Ihr Thema und die Fragestellung zu fokussieren und darüber hinaus neue Ideen zu entwickeln.

 

Was ist eine Kurzzusammenfassung?

Kurzzusammenfassung beinhaltet, ähnlich dem sogenannten Abstract, einen Überblick über die gesamte Doktorarbeit und ist in der Regel 1-2 Seiten lang.

Die Kurzzusammenfassung dient der Strukturierung der „Idee“ für die Doktorarbeit und zeigt eventuelle Lücken im Versuchsaufbau auf. Sie dient als Kommunikationsmittel mit dem Doktorvater und sollte von ihm gesichtet werden, um zu gewährleisten, dass der Doktorand die Idee richtig verstanden und alle wichtigen Variablen berücksichtigt hat. Außerdem erleichtert es die Zusammenarbeit mit dem Statistiker, der eventuell mit der Auswertung der Daten betraut werden soll. Die Kurzzusammenfassung sollte dann erstellt werden, wenn das Thema der Doktorarbeit klar ist.

Im Laufe der Literaturrecherche und der Vorbereitungen wird die Kurzzusammenfassung weiter ausgearbeitet und im Laufe der Arbeit an den aktuellen Projektstand angepasst werden.

Eine fertige Fassung sollte vor der Datenerfassung bzw. vor Versuchsbeginn vorliegen.

 

Inhalte der Kurzzusammenfassung:

  • Zusammenfassung der Hypothese inklusive Haupt- und Nebenfragestellung
  • Aktueller Stand der Wissenschaft
  • Methoden
  • Zu erfassende Variablen
  • Überlegungen zur Fallzahl und statistischen Auswertung
  • Erwartete Ergebnisse des Versuches.

 

Fazit: Die Kurzzusammenfassung ist ein wertvolles Hilfsmittel, wenn es um die Kommunikation mit anderen Doktoranden oder dem Statistiker geht. Zudem kommen einem beim Schreiben oft spontan noch gute Ideen und es hilft einem bei der Fokussierung auf die wesentlichen nächsten Aufgaben.

Geschrieben von

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ihre Nachricht