Welche Kategorien von Doktorarbeiten gibt es?

Es gibt ganz grob 3 Kategorien von Doktorarbeiten: experimentelle, klinische und theoretische Doktorarbeiten. Die statistischen Doktorarbeiten sind eine Unterkategorie der klinischen Doktorarbeiten.

1. Experimentelle Studien erforschen meist in Labors grundlagenmedizinische Zusammenhänge. Diese Studien sind sehr zeitintensiv und die Frustrationschwelle des Studenten sollte hoch angelegt sein, wenn der 5. PCR-Ansatz nach mehreren Stunden Arbeit den Bach hinuntergeht. Wichtig ist noch: hier gibt’s gute bis sehr gute Noten bei Abschluss der Arbeit, allerdings sind hier auch die geringsten Chancen auf einen Abschluss der Arbeit zu verzeichnen. Also überlegen Sie sich bitte im Vorfeld, ob Sie bereit sind, viel Zeit zu investieren und eventuell sogar ein Freisemester einzulegen.

2. In klinischen Studien geht es wie der Name schon sagt um die Klinik, also die Patienten. Es wird zwischen retrospektiven Studien, bei denen die Daten schon vorhanden sind und prospektiven Studien, bei denen die Daten noch generiert werden müssen unterschieden. Prospektive Studien sind in der Regel extrem aufwendig und zeitintensiv, dafür können Sie mit einer solchen Arbeit gute bis sehr gute Noten erzielen. Die retrospektive Studie hat den Vorteil, dass bereits alle Daten vorhanden sind, die allerdings meist von schlechter Qualität oder unvollständig sind. Die höchste Qualität bieten randomisierte, doppelblinde prospektive Studien.

3. Eine theoretische Doktorarbeit kann in den Fächern Ethik, Geschichte der Medizin, Informatik und Statistik erstellt werden. Theoretisch bedeutet, dass die Daten hauptsächlich aus ausgedehntem Literaturstudium generiert werden. Vorteile dieser Arbeiten sind: Unabhängigkeit von Zeit und Ort. Außerdem ist die Literatur schon vorhanden, Sie brauchen die Daten also nicht extra generieren. Mit dieser Arbeit sind alle Noten möglich, wenn die Arbeit engagiert und motiviert ausgeführt wird und das Ergebnis der Arbeit zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen führt.

Fazit: Egal für welche Doktorarbeit, Sie sich entscheiden: Sie sollten sich für das Thema langfristig begeistern und motivieren können. Sei es, weil die Methode spannend ist oder Sie zum ersten Mal in Ihrem Studium mit richtigen Patienten arbeiten.

Geschrieben von

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ihre Nachricht


Warning: mkdir(): Disk quota exceeded in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php on line 315

Fatal error: Uncaught exception 'Exception' with message 'Cache directory not writable. ZenCache needs this directory please: `/kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/cache/zencache/cache/http/www-doktoranden-akademie-de/phase-2-durchfuhrung`. Set permissions to `755` or higher; `777` might be needed in some cases.' in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php:318 Stack trace: #0 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AdvancedCache->WebSharks\ZenCache\{closure}('<!DOCTYPE html>...', 9) #1 /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/classes/AbsBaseAp.php(55): call_user_func_array(Object(Closure), Array) #2 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AbsBaseAp->__call('outputBufferCal...', Array) #3 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AdvancedCache->outputBufferCallbackHandler('<!DOCTYPE html>...', 9) #4 /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-incl in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php on line 318