Richtig Zitieren

Allgemeine Vorgaben

Die Vorschriften zum Zitieren an Ihrer Uni finden Sie in der Promotionsordnung Uni. Meist wird der numerische Stil gefordert, was das bedeutet erkläre ich noch. Ich empfehle Ihnen, einfach Vorgängerarbeiten anzuschauen und sich an diese Vorgaben zu halten. Wenn sie ein Literaturrechercheprogramm verwendet haben, ist es sowieso kein Problem, den Zitierstil und das Verzeichnis auf Knopfdruck zu ändern.

 

Was ist ein Zitat?

Zitate sind Textstellen aus anderen Werken (Quellen), die Sie in Ihrem Text verwenden und als solche kennzeichnen müssen.  Dazu wird die Textstelle in Anführungszeichen gesetzt („…“). Der Wortlaut und die Satzzeichen müssen mit dem Original übereinstimmen. Sie können auch Teil des Zitates mitten drin weglassen, müssen dies dann allerdings mit Hilfe von drei Punkten (…) kenntlich machen.

 

Was sind mögliche Quellen

1. Bücher, Nachschlagewerke

2. Zeitschriftenartikel

3. Gesetzestexte

4. Forschungsberichte

5. Internetadressen

 

Die korrekte Quellenangabe im Fließtext

Die DIN Norm 1505-2 regelt die Bestandteile, die Form und die Reihenfolge von Literaturzitaten.

In naturwissenschaftlichen Kreisen ist das Zitieren nach dem Harvard Stil (Name des Autors, Erscheinungsjahr) oder der numerische Stil üblich. Wenn Sie Literatur bei Zeitschriften einreichen, arbeitet jede Zeitschrift nach einem bestimmten Zitierstil.

Harvard Stil: Name des Autors, Erscheinungsjahr, beides in Klammern hinter dem Zitat Bsp.: (Müller, 2006). Gibt es mehrere Autoren, werden alle Autoren bis zum 3. Autor erwähnt, ab dann wird et al hinzugefügt. Das Literaturverzeichnis wird alphabetisch nach Nachnamen des Erstautors angelegt.

Numerischer Stil: Jeder Quelle wird einer Nummer zugeordnet (Bsp. (5)), die hinter dem Zitat in Klammern eingefügt wird. Das Literaturverzeichnis wird dann ebenfalls numerisch angelegt und unter Nummer 5 ist dann die vollständige Quellenangabe  aufgeführt.

 

Die korrekte Quellenangabe im Literaturverzeichnis

Zitieren von Artikeln aus Fachzeitschriften

Nachname, Vorname: Titel des Artikels. In: Titel der Zeitschrift Serie, Band (Jahr), Nr. Heftnummer, S. erste und letzte Seite der Quelle.

Zitieren von Artikeln aus Büchern

Nachname, Vorname: Titel des Werkes : Untertitel / Name des Herausgebers, Nummer des Bandes. Auflage. Erscheinungsort : Verlag, Erscheinungsjahr. – ISBN-Nummer

Zitieren von Internetquellen/ elektronische Dokumente

Angabe des Internetpfades und wenn möglich das Datum der letzten Aktualisierung. Wenn Sie das nicht herausfinden können, mit Angabe des Datums, an dem Sie das Dokument gefunden haben (in eckigen Klammern).

Bei elektronischen Dokumenten wird der Dokumenttyp in eckigen Klammern angegeben.

 

Sonderfälle:

Mehrere Vornamen: Familienname, erster Vorname, zweiter Vorname als Initialen mit Punkt abgekürzt

Namens Zusätze:

von: wird dem Nachnamen nachgestellt

De oder La: werden vor den Nachnamen gestellt

 

Literaturverzeichnis:

Harvard-Stil: das Literaturverzeichnis wird nach dem alphabetischen Nachnamen des Verfassers angelegt. Kommt zweimal derselbe Nachname vor wird der Vorname als Hilfe herangezogen

Numerischer Stil: die Literaturangaben werden durchnummeriert.

 

Fazit: Den Quellenmanager in WORD können Sie vergessen, denn die manuelle Texteingabe ist eine Katastrophe. Viel besser ist es eine Literaturrechercheprogramm zu benutzen (s. auch vorhergehende Blogbeiträge). Wenn Sie versuchen, ohne ein solches Programm zu arbeiten, werden sie spätestens bei der Erstellung des Literaturverzeichnisses merken, warum das keine gute Idee war.

 

Autorin: Dr. med. Jasmin Webinger

Geschrieben von

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Ihre Nachricht


Warning: mkdir(): Disk quota exceeded in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php on line 315

Fatal error: Uncaught exception 'Exception' with message 'Cache directory not writable. ZenCache needs this directory please: `/kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/cache/zencache/cache/http/www-doktoranden-akademie-de/phase-4-schreiben`. Set permissions to `755` or higher; `777` might be needed in some cases.' in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php:318 Stack trace: #0 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AdvancedCache->WebSharks\ZenCache\{closure}('<!DOCTYPE html>...', 9) #1 /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/classes/AbsBaseAp.php(55): call_user_func_array(Object(Closure), Array) #2 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AbsBaseAp->__call('outputBufferCal...', Array) #3 [internal function]: WebSharks\ZenCache\AdvancedCache->outputBufferCallbackHandler('<!DOCTYPE html>...', 9) #4 /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-include in /kunden/433122_88090/webseiten/doktoranden-akademie-neu/wp-content/plugins/zencache/src/includes/closures/Ac/ObUtils.php on line 318